10% off! code 10CLIENT Schneller Versand: Der Kauf ab € 49 – kostenlos

Allgemeine GeschÀftsbedingungen

 

SNAPLOOK angefĂŒhrt von Kinol s.r.o. mit dem Hauptsitz:


Slavíčkova 775, 252 64 VelkĂ© Pƙílepy, Tschechien
Ident.-Nr.: 03211142, Ust-IdNr.: CZ03211142;
eingetragen im Handelsregister des Stadtgerichts in Prag

 

Verkauf von Waren ĂŒber einen Online-Shop: www.snaplook.de

1. Allgemeines – Geltungsbereich


1.1.
Die folgenden Allgemeinen GeschĂ€ftsbedingungen gelten fĂŒr alle GeschĂ€ftsbeziehungen zwischen uns und dem Kunden. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gĂŒltige Fassung.

1.2. Verbraucher im Sinne der GeschĂ€ftsbedingungen sind natĂŒrliche Personen, mit denen in GeschĂ€ftsbeziehungen getreten wird, ohne dass diese in AusĂŒbung oder zum Zweck einer gewerblichen oder selbstĂ€ndigen beruflichen TĂ€tigkeit handeln. Unternehmer im Sinne dieser GeschĂ€ftsbedingungen sind natĂŒrliche oder juristische Personen oder rechtsfĂ€hige Personen und Gesellschaften, mit denen in GeschĂ€ftsbeziehungen getreten wird und die in AusĂŒbung ihrer gewerblichen oder selbstĂ€ndigen beruflichen TĂ€tigkeit handeln. Kunden im Sinne dieser GeschĂ€ftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

1.3. Abweichende, entgegenstehende oder ergĂ€nzende Allgemeine GeschĂ€ftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrĂŒcklich zugestimmt.

1.4. Diese E-Shop befolgt die Gesetze dem Tschechien.

 

2. Vertragsschluss


2.1.
SĂ€mtliche Angebote sind freibleibend und stellen eine unverbindliche Aufforderung dar, Waren zu bestellen. Unsere Darstellung von Waren im Internet stellt kein Angebot dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, diese zu bestellen. Technische Änderungen sowie Änderungen in Form und/oder Farbe der Ware bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

2.2. Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss ĂŒber diese Artikel ab. Sie könne die Waren zunĂ€chst unverbindlich in den Warenkorb legen und deine Eingaben vor Absenden deiner verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfĂŒr im Bestellablauf vorgesehenen und erlĂ€uterten Korrekturhilfen benutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot ĂŒber die im Warenkorb enthaltenen Waren einnehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine BestĂ€tigung per Email.

2.3. VertrÀge auf diesem Portal können nur in deutscher Sprache geschlossen werden.

 

3. Bezahlung und Preisangaben


3.1.
Wir bieten diese Zahlungsmöglichkeiten an:

  • Paypal
  • Kreditkarte (Visa, Mastercard, Diners Club)
  • KryptowĂ€hrung (Bitcoin, Bitcoin Cash, Etherium, Litecoin) 

 

3.2. Der KĂ€ufer ist verpflichtet, zusammen mit dem Kaufpreis die Verpackung und Lieferung der Ware zahlen.

3.3. Der KÀufer ist verpflichtet, bei der Bezahlung auch das Variabel Symbol angeben.

 

4. Widerrufsrecht


4.1.
Der Verbraucher hat ein Widerrufsrecht in den FĂ€llen, in denen er einen Kaufvertrag via E-Mail abschließt.

4.2. Der Verbraucher hat innerhalb von zwei Wochen das Recht, seine WillenserklĂ€rung auf Abgabe der Bestellung zu widerrufen, an folgende Adresse zurĂŒckzusenden:

Kinol s.r.o.
Slavíčkova 775
252 64  VelkĂ© Pƙílepy
Tschechien
+420 608 334 388

4.3. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusĂ€tzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, gĂŒnstigste Standardlieferung gewĂ€hlt haben), unverzĂŒglich und spĂ€testens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurĂŒckzuzahlen, an dem die Mitteilung ĂŒber Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. FĂŒr diese RĂŒckzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprĂŒnglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrĂŒcklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser RĂŒckzahlung Entgelte berechnet. Wir können die RĂŒckzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurĂŒckerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurĂŒckgesandt haben, je nachdem, welches der frĂŒhere Zeitpunkt ist. Sie mĂŒssen fĂŒr einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur PrĂŒfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurĂŒckzufĂŒhren ist.

 

5. VergĂŒtung


5.1.
Der angebotene Kaufpreis ist fĂŒr den Kunden bindend. Maßgeblich ist jeweils der zum Zeitpunkt der Bestellung gĂŒltige Kaufpreis. Im Kaufpreis ist die jeweils gesetzlich gĂŒltige Mehrwertsteuer enthalten.

5.2. Bei einem Versendungskauf versteht sich der Kaufpreis zzgl. der Versandkosten. Die Versandkosten ergeben sich bei der Bestellung aus der Bestellmaske.

5.3. Dem Kunden entstehen bei der Bestellung durch Nutzung der Fernkommunikationsmittel keine zusÀtzlichen Kosten.

5.4. Der Kunde hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine GegenansprĂŒche rechtskrĂ€ftig festgestellt wurden oder diese unbestritten sind.

 

6. Haftung und GewÀhrleistung


6.1.
Die GewĂ€hrleistung und Haftung bestimmt sich nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere nach den §§ 434 ff BGB, soweit nachfolgende Regelungen nicht etwas anderes bestimmen.

6.2. Beanstandungen, die den Lieferumfang, SachmĂ€ngel, Falschlieferungen und Mengenabweichungen betreffen, sind, soweit dies durch zumutbare Untersuchungen feststellbar ist, unverzĂŒglich nach Erhalt der Ware in Textform geltend zu machen. Erkennbar beschĂ€digte Verpackungen sind unmittelbar bei Zugang beim Zustelldienst zu beanstanden.

6.3. Wir haften fĂŒr Vorsatz und grobe FahrlĂ€ssigkeit. FĂŒr leichte FahrlĂ€ssigkeit haftet Snaplook nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht sowie bei SchĂ€den aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Der Haftungsausschluss gilt nicht fĂŒr die garantierte Beschaffenheit von Sachen.

6.4. In FÀllen, die nicht SchÀden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bzw. die garantierte Beschaffenheit von Sachen betreffen, ist die Haftung bei leichter FahrlÀssigkeit der Summe nach beschrÀnkt auf die Höhe des vorhersehbaren Schadens, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

6.5. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberĂŒhrt.

 

7. TransportschÀden / Liefertermine / Verzug


7.1.
Bei Empfang der Ware unmittelbar vom Paketdienst bitten wir den Kunden, offensichtliche SchĂ€den an der Verpackung und/oder am Inhalt sofort dem Paketdienst anzuzeigen und die Annahme zu verweigern, da Paketdienste einen Schadensersatzanspruch ablehnen, wenn ein offensichtlicher Schaden an einer Verpackung nicht bei Annahme protokolliert wurde. Ein Verstoß hiergegen fĂŒhrt nicht zu einem Verlust der GewĂ€hrleistungsrecht fĂŒr den Verbraucher.

7.2. Angaben ĂŒber Liefertermine verstehen sich als voraussichtliche Lieferzeiten. Die Angaben bestimmter Liefertermine stehen unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch Zulieferer und/ oder Hersteller.

 

8. HaftungsbeschrÀnkungen


8.1.
Bei leicht fahrlĂ€ssigen Pflichtverletzungen beschrĂ€nkt sich unsere Haftung sowie die unserer ErfĂŒllungsgehilfen auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Bei leicht fahrlĂ€ssigen Pflichtverletzungen von nicht vertragswesentlichen Pflichten, durch deren Verletzung die DurchfĂŒhrung des Vertrages nicht gefĂ€hrdet wird, haften wir sowie unsere ErfĂŒllungsgehilfen nicht. Die vorstehenden HaftungsbeschrĂ€nkungen betreffen nicht AnsprĂŒche des Kunden aus Produkthaftung oder aus Garantie sowie bei uns zurechenbaren Körper- und GesundheitsschĂ€den oder bei Verlust des Lebens des Kunden.

8.2. Wir haften nur fĂŒr eigene Inhalte auf der Webseite unseres Online-Shops. Soweit wir durch Links den Zugang zu anderen Webseiten ermöglichen, sind wir fĂŒr die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. Wir machen uns die fremden Inhalte nicht zu eigen. Sofern wir Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Webseiten erhalten, werden wir den Link zu dieser Webseite unverzĂŒglich entfernen.

 

9. Schlussbestimmungen


9.1.
FĂŒr den Fall, dass der Kunde Kaufmann ist, wird fĂŒr alle Streitigkeiten, die sich aus diesem Vertrag ergeben oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag stehen, Köln als Gerichtsstand vereinbart.

9.2. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

9.3. Sollten Klauseln dieses Vertrages unwirksam sein oder ihre Wirksamkeit verlieren, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt eine Regelung, die dem Willen der Vertragsparteien am nĂ€chsten kommt.

Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.